(Lern-)Spaziergänge

Die Spaziergänge sind gerade für die Mensch-Hund-Teams,  die noch Übungen und Feedback in Anspruch nehmen möchten, wenn ihr Hund

  • andere Hunde anpöbelt.
  • selbst auf Abstand ängstlich auf andere Hunde reagiert.
  • sich unter Ablenkung nicht auf seinen Menschen konzentrieren kann.

PeNo Spaz

Genauso wie für all die jenigen, die einfach gerne mit anderen Hundebesitzern unterwegs sind. Um mit ihrem Hund in einer kleinen Gruppe etwas zu arbeiten.

Die oberste Priorität liegt darauf, dass Sie als Hundeführer routiniert souverän Ihren Hund führen. Mir ist es wichtig, dass Sie Ihren Hund schon „lesen“ können, bevor eine Situation ihn überreagieren lässt.  So werden Sie die richtigen Entscheidungen treffen und das Vertrauen Ihres Hundes zu Ihnen kann immer weiter wachsen.

Die Termine finden nach Absprache mit den Teilnehmern statt. Orte mit Reizen wie Fahrradfahrer, Autos u.ä. können wir nach Bedarf mit „einbauen“.

Mindestens eine Einzelstunde ist Voraussetzung für einen Lern-Spaziergang. Ggf. benötigen wir mehrere Einzelstunden, um eine Basis für die Spaziergänge zu schaffen.